ÄNDERUNG UND STORNIERUNG DES TICKETS

Leitfaden und Informationen, um Ihre Buchung zu ändern oder zu stornieren

Ihr Ticket stornieren

Die Stornierung des gesamten Tickets oder einiger seiner Bestandteile (Reduzierung der Anzahl der Passagiere, Stornierung des Fahrzeugs, der Unterkunft, der Haustiere) muss schriftlich an info@grimaldi.napoli.it, direkt (wenn das Originalticket online auf der Website www.grimaldi-lines.com oder durch Kontaktaufnahme mit dem Grimaldi-Callcenter gebucht wurde) oder über den Vermittler, bei dem es gekauft wurde (z.B. Reisebüro, Web Operator, Hafenkartenschalte), mitgeteilt werden.

Bei Fahrkarten zum Sondertarif berechtigt die Stornierung nicht zu einer Erstattung, es sei denn, in den Bedingungen für die Anwendbarkeit des Sonderangebots ist etwas anderes vorgesehen.

Bei Fahrkarten zum Standardtarif berechtigt die Stornierung der gesamten Fahrkarte oder eines Teils davon den Fahrgast zu einer Erstattung des Wertes der stornierten Posten, vorbehaltlich der Anwendung der folgenden Strafen

  •  10% des Wertes, zuzüglich fester Gebühren, bis zu 30 Kalendertage vor der Abreise;
  • 30% des Wertes, zuzüglich der Festgebühr, ab 29 bis 7 Kalendertage vor Abreise;
  • 50% des Wertes, zuzüglich fester Gebühren, ab 6 bis 2 Kalendertage vor der Abreise;
  • 100% des Wertes, zuzüglich fester Gebühren, ab dem Vortag und/oder bei Nichterscheinen zum Boarding.

Sowohl für Standard- als auch für Sondertarife werden alle im Voraus gekauften Leistungen (Mahlzeiten, Pet Welcome Kit, Shuttle-Bus Neapel-Civitavecchia) vollständig erstattet, wenn die Stornierung innerhalb von 2 Tagen ab dem Abreisedatum erfolgt. Bei einer Stornierung ab dem Tag vor der Abreise gibt es jedoch keine Rückerstattung.

Anträge auf Stornierung eines Tickets zum Standardtarif werden nicht akzeptiert, wenn für das Ticket bereits zweimal eine Änderung des Datums, der Uhrzeit und/oder der Strecke vorgenommen wurde.

Bei Nichtbeförderung aufgrund von Verweigerung durch die Behörde oder fehlendem/unzureichendem Passagier- oder Fahrzeugdokument besteht kein Anspruch auf Erstattung.

Es ist möglich, eine Multi-Risk-Versicherung abzuschließen, die in den Fällen und in den Grenzen, die durch die im Nobis-Informationssatz angegebenen Vertragsbedingungen festgelegt sind, die Rückerstattung der für die Stornierung der Reise durch den Passagier fälligen Gebühr garantiert auf unvorhersehbare behindernde Umstände, die der Reisende nicht zu vertreten hat. Die Funktionsweise des Versicherungsschutzes ergänzt den gesetzlich vorgesehenen Schutz. Passagiere, die aufgrund einer Covid-19-Infektion oder zum Zeitpunkt der Abreise geltenden Verkehrsbeschränkungen nicht reisen können, haben das Recht, vom Beförderer die Ausstellung eines Vouchers unter den in Art. 88-bis DL 18/2020. Im Falle einer Annullierung durch den Passagier aus Gründen im Zusammenhang mit Covid-19 deckt die Versicherungspolice verschiedene Fälle als die in Art. 88-bis, Betrieb bei Ansteckung eines Familienangehörigen des Versicherten oder Reiseabbruch durch einen versicherten Reisebegleiter wegen Ansteckung. Im Falle einer Stornierung des Dienstes durch den Beförderer ist der Passagier gemäß Art. 18 EU-Reg.-Nr. 1177/2010 (siehe Passagierrechte);

Im Falle einer Stornierung des Tickets durch den Passagier, aus welchem Grund und zu welchem Zeitpunkt auch immer, wird die für die Police gezahlte Prämie niemals zurückerstattet (100% Strafe).

Stornierung von Tickets für den Covid-19-Notfall

Falls ein Passagier gezwungen ist, die Reise aufgrund von behördlichen Reisebeschränkungen oder anderen im Art. 88-bis des Gesetzes 18/2020 genannten Gründen zu stornieren, stellt die Gesellschaft einencovid-Gutschein im Gesamtwert des stornierten Tickets aus, der 24 Monate lang gültig ist.

Der covid-Gutschein kann zur Ausstellung eines neuen Tickets auf einer beliebigen Seeverbindung von Grimaldi Lines verwendet werden. Wenn das neue Ticket einen höheren Wert hat als das vorherige, zahlt der Kunde die Fahrpreisdifferenz.

Nach Ablauf von 24 Monaten ab Ausstellung des Gutscheins werden nicht genutzte Gutscheine innerhalb von 14 Tagen nach Ablauf des Verfallsdatums erstattet. Die gleiche Rückerstattung kann vom Passagier nach 12 Monaten ab dem Ausstellungsdatum beantragt werden und wird innerhalb von 14 Tagen ab Antragstellung ausgezahlt. Für Kunden, die das Originalticket direkt bei der Gesellschaft gekauft haben, sollte der Antrag an info@grimaldi.napoli.it gesendet werden, oder Sie wenden sich an Ihr Reisebüro.

Auf der nächsten Abfahrtsseite veröffentlichen wir die behördlichen Vorschriften für die einzelnen Reiseziele, aber wir erinnern Sie daran, dass es in der Verantwortung des Passagiers liegt, sich auf den offiziellen Webseiten nach eventuellen Aktualisierungen zu erkundigen.

Ihr Ticket ändern

Ticketänderungen sind jederzeit möglich und unterliegen der Verfügbarkeit; sie können durch eine E-Mail an info@grimaldi.napoli.it oder durch Kontaktaufnahme mit dem Reisebüro, das das zu ändernde Ticket ausgestellt hat, beantragt werden.

Es ist möglich, Änderungen des Datums, der Uhrzeit, der Linie, der Passagiere, der Unterkunft, der Fahrzeuge usw. zu beantragen, und je nach Art der Änderung, die am Ticket vorgenommen werden soll, variieren die Bedingungen.

Änderung der Abfahrt (Uhrzeit, Datum, Linie)

Alle Fahrscheine, die sowohl zu Standard- als auch zu Sondertarifen ausgestellt werden, können vom Fahrgast hinsichtlich der Uhrzeit, des Datums und der Häfen (des Abflugs und/oder der Ankunft) geändert werden, sofern die Änderung innerhalb von 2 Tagen nach dem auf dem zu ändernden Fahrschein angegebenen Abflugdatum beantragt wird und nur im Falle einer gleichzeitigen Buchung einer bereits zum Verkauf stehenden Fahrt. Bei dieser Art der Änderung fallen 30 € Änderungsgebühren und eine eventuelle Fahrpreisdifferenz an, wenn die neue Fahrt mehr kostet als die vorherige.

Diese Art der Änderung kann maximal 2 Mal vorgenommen werden.

Modifikation eines Produkts (Name, Unterkunft, Fahrzeug)

Diese Art von Änderungen können auch am Tag der Abreise und auch an den Fahrkartenschaltern im Hafen beantragt werden. Es fallen keine Änderungsgebühren an, aber es ist notwendig, die eventuelle Tarifanpassung zu bezahlen (wenn das neue Produkt einen höheren Preis hat als das vorherige). Die Änderung ist abhängig von der Verfügbarkeit des gewünschten Produkts.

Ausnahme Tunesien- und Marokko-Linien: Für Tickets, die mit dem Sondertarif Tunesien Return Discount und Marokko Return Discount ausgestellt wurden, kann die Namensänderung nur bis zu 2 Tage vor der Hinfahrt beantragt werden.

Hinzufügen eines Passagiers (Erwachsener/Kind/Kleinkind), eines Haustiers, einer Dienstleistung (Mahlzeiten, Pet Welcome Kit, Shuttlebus Neapel-Civitavecchia-Neapel)

Diese Art von Änderungen können auch am Tag der Abreise und auch an den Ticketschaltern der Häfen beantragt werden. Es werden keine Änderungsgebühren erhoben, jedoch müssen die Kosten für den zusätzlichen Passagier, das zusätzliche Tier oder den zusätzlichen Service zu dem zum Zeitpunkt der Änderung gültigen Tarif bezahlt werden. Die Änderung steht unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit von Plätzen an Bord bzw. des gewünschten Services. Nur im Falle der Hinzufügung des Shuttle-Bus-Service von Neapel nach Civitavecchia und umgekehrt, muss der tatsächliche Betrieb durch vorherige Kontaktaufnahme mit der Nummer 081.496.444 überprüft werden.

Die Gesellschaft behält sich das Recht vor, die Bedingungen für die Stornierung und Änderung der Fahrkarten durch den Fahrgast bei bestimmten Abfahrten zu ändern.

Das Unternehmen behält sich außerdem das Recht vor, außerordentliche, zeitlich begrenzte Werbeaktionen zu starten, die die oben genannten Bedingungen einschränken oder verbessern können. Solche Abweichungen sind in den Anwendungsbedingungen der Sonderangebote genau spezifiziert.

Skip to content