Beiträge

Bei “Pita” ist nicht nur das klassische griechische Brot gemeint, sondern ein der Hauptprodukte, die im gesamten Nahen Osten verwendet werden. Einige nennen sie sogar „arabisches Brot“.

Kefalonia ist ein von der schönsten Inseln von Griechenland: doch sind ihre Sehenswürdigkeiten nicht vollig bekannt.

Patras, die drittwichtigste Stadt Griechenlands ist bekannt für ihre Seeverbindungen mit Italien, verbirgt einen geschichtsträchtigen Ort, der vielen unbekannt ist.

Der Name der Kykladeninseln leitet sich vom griechischen Wort „cyclos“ ab, was „Kreis“ bedeutet, und bezieht sich explizit auf ihre Lage um die heilige Insel des Apollo: Delos.

Sport und Griechenland sind untrennbar miteinander verbunden. Hier haben die panhellenischen Spiele ihren Ursprung. Es waren mythische Ereignisse, viel mehr als ein physischer Wettkampf

Wer auf diese Insel kommt, ist auf der Suche nach Natur. Buchten, Höhlen, einsame Strände, die man nur zu Fuß oder vom Meer aus erreicht, aber auch Gruben und das berühmte Museum