Rücktritt und Änderungen

Rücktritt und Änderungen
BEDINGUNGEN BEI RÜCKTRITT SEITENS DES PASSAGIERS
 
Die Rücktritte müssen schriftlich oder direkt oder über das Reisebüro dem Beförderer mitgeteilt werden.
Tickets mit Sondertarifen sind nicht rückerstattbar.
Für Tickets im Standardtarif fallen folgende Rücktrittskosten auf den Gesamtbetrag des Tickets an, d.h. unter Einschluss der Passagiere, Unterbringungszuschläge und eventuell mitgeführter Fahrzeuge oder Sonstiges:
  • 10% plus Fixgebühren bis 30 Kalendertage vor der Abreise;
  • 30% plus Fixgebühren von 29 bis 7 Kalendertage vor der Abreise;
  • 50% plus Fixgebühren von 6 bis 2 Kalendertage vor der Abreise;
  • 100% plus Fixgebühren am Tag vor der Abreise oder Abwesenheit bei der Einschiffung.
Das Bordessen und der Shuttlebusservice sind bei Rücktrittskosten von 100% oder bei Abwesenheit bei der Einschiffung nicht rückerstattbar.
Tickets mit Sondervereinbarungen sind nach den oben genannten Bedingungen rückerstattbar, wenn es sich um Standardtarife handelt, ansonsten sind sie nicht rückerstattbar.
Keine Rückerstattung ist zu leisten, wenn die Einschiffung durch Behörden oder bei fehlenden/unvollständigen Reiseunterlagen des Passagiers oder des Fahrzeugs verweigert wird.
Wir empfehlen dem Passagier eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen, die die oben genannten Kosten bei Rücktritt abdeckt.
 
 
BEDINGUNGEN BEI ABÄNDERUNGEN SEITENS DES PASSAGIERS
 
Alle Tickets, sowohl Standard- als auch Sondertickets, unterliegen bei einer Änderung Einschränkungen in Form eines eventuellen Bearbeitungsentgelts von 30,00 € und Zahlung der Tarifdifferenz, falls die Änderung höhere Kosten als die Originalbuchung verursacht.
 
Anfragen zur Hinzufügung/Änderung des Datums, der Uhrzeit, der Route, der Passagiere, Unterbringungen, Fahrzeuge, usw. werden angenommen, sofern genügend Passagierplätze und Parkflächen in der Garage des Schiffs vorhanden sind (unterschiedlich je nach Datum und Seeroute) und sind daher von der Verfügbarkeit abhängig.
 
Der Beförderer behält sich das Recht vor, während der Saison zeitlich beschränkte Werbekampagnen zu starten, in denen die Tickets nicht abgeändert und nicht rückerstattet werden können, wie dies aus den entsprechenden Anwendungsbedingungen der Sondertarife hervorgeht.
 
 
Datumsänderung
Sie kann bis 2 Tage vor dem Abreisedatum beantragt werden, sofern eine etwaige Tarifangleichung erfolgt ist. Es wird ein Bearbeitungsentgelt für die Änderung von 30,00 € erhoben.
 
Unterbringungsänderung
Sie kann auch am Abreisetag beantragt werden, sofern eine Tarifangleichung auf Grund der geänderten Unterbringung erfolgt ist. Es werden keine Gebühren für die Änderung erhoben.
 
Fahrzeugänderung
Sie kann bis zum Abreisetag beantragt werden, sofern eine Tarifangleichung auf Grund des neuen Fahrzeugs erfolgt ist, falls es sich bei der Änderung um eine neue Fahrzeugkategorie handelt. Es werden keine Gebühren für die Änderung erhoben.
 
Namensänderung
Sie kann auch am Abreisetag beantragt werden. Es werden keine Gebühren für die Änderung erhoben.
 
Zusätzlicher Reisender (Erwachsener/Kind/Kleinkind)
Die Hinzufügung kann auch am Abreisetag beantragt werden, sofern die Kosten für den neuen Passagier und dessen eventuelle Unterbringung gezahlt wurden. Es werden keine Gebühren für die Änderung erhoben.
 
Zusätzliches Fahrzeug
Es kann auch am Abreisetag beantragt werden, sofern die Kosten für das neue Fahrzeug und etwaige Fixgebühren gezahlt wurden. Es werden keine Gebühren für die Änderung erhoben.
 
Zusätzliche Haustiere
Sie können auch am Abreisetag beantragt werden, sofern die Kosten für das Tier gezahlt wurden. Es werden keine Gebühren für die Änderung erhoben.
 
Zusätzliche Mahlzeiten/Serviceleistungen
Sie können auch am Abreisetag beantragt werden, sofern die Kosten für die Mahlzeit/Serviceleistung gezahlt wurden. Es werden keine Gebühren für die Änderung erhoben.
 
Zusätzlicher Shuttle Bus
Er kann auch am Abreisetag beantragt werden, sofern die Kosten für die Serviceleistung gezahlt wurden. Es werden keine Gebühren für die Änderung erhoben. Falls ein Shuttlebus am gleichen Tag der Abreise hinzugefügt wird, ist vorher mit einem Telefonat im Callcenter 081 496 444 zu prüfen, ob der Service verfügbar ist.
 
 
AUSNAHMEN DER ROUTEN MAROKKO UND TUNESIEN
 
Datumsänderung
Sie kann bis einen Tag vor dem Abreisetag beantragt werden. Es werden keine Gebühren für die Änderung erhoben.
Für Anträge, die am Tag der Abreise eingehen, ist die Zahlung der Änderungsgebühren von 30,00 € zuzüglich der eventuellen Tarifangleichung vorgesehen.
 
Namensänderung
Für Tickets mit Sondertarif Rückfahrtermäßigung kann die Änderung des Namens nur bis 2 Tage vor der Hinreise beantragt werden. Es werden keine Gebühren für die Änderung erhoben.
 
 
Die Gesellschaft behält sich das Recht vor, bei besonderen Abfahrten die Rücktrittsbedingungen und die Ticketänderungen seitens des Passagiers zu ändern.